Die Einbruchstatistik für Wien!

Indem man auf den richtigen Einbruchschutz setzt, kann man viele Einbrüche verhindern. Dennoch sagt die Einbruchstatistik, dass täglich viele Einbrüche in Wien stattfinden. Deshalb gibt das Bundeskriminalamt jährlich eine genaue Statistik über die Zahl der Einbrüche heraus. Somit wird einem durch die Zahlen vor Augen geführt, wie wichtig Einbruchschutz ist.

Die Einbruchstatistik spricht für sich!

Indem man eine genaue Einbruchstatistik erstellt, misst man, wie hoch die Kriminalität in Wien ist. Dabei konnte im letzten Jahr erfreulicherweise festgestellt werden, dass die Kriminalität zurückgegangen ist. Denn seit 19 Jahren gab es in Wien nicht mehr so wenig Einbrüche.  Dadurch, dass immer mehr Wert auf Maßnahmen zum Einspruchschutz gelegt wurde, hatten Einbrecher kein so leichtes Spiel mehr.

Ferner stellte man durch die Einbruchstatistik fest, dass die Zahl der angezeigten Fälle im Jahr 2018 in Wien im Vergleich zum Vorjahr von 190.056 auf 169.190 sank. Folglich handelt es sich um einen Rückgang von ganzen 11 Prozent. Somit gab es seit 19 Jahren in der Bundeshauptstadt Wien keine so geringe Anzahl an Einbrüchen. 
Ebenso gab es eine merkliche Verbesserung in der Aufklärungsquote. Denn diese ist von Jänner bis Dezember 2018 im Vergleich zum Vorjahr von 42,4 Prozent auf 43,6 Prozent gestiegen. Ebenfalls stieg die Gesamtzahl der ermittelten Tatverdächtigen von 79.724 im Jahre 2017 auf 82.807 im Jahre 2018. Darüber hinaus sank der Anteil der fremden Tatverdächtigen von 51,7 Prozent auf 51 Prozent.

Ebenso ist der Rückgang des strafbaren Bereichs, Eigentumskriminalität, bemerkenswert. Dabei verzeichnet die Statistik einen Rückgang von 15,2 Prozent. Ebenfalls sank die Anzahl der Diebstähle um 12,4 Prozent. Hier gab es im Bereich Einbruchdiebstahl sogar ein Minus von 20.3 Prozent.

Dadurch, dass die Österreicher immer mehr Wert auf Maßnahmen zur Vorbeugung legen, verzeichnet Wien diese beeindruckende Verbesserung. Denn Türen und Fenster werden immer häufiger fachgerecht abgesichert. Zum Beispiel durch Sicherheitschlösser, Sicherheitsbeschläge und Balkenschlösser. Folglich können Einbrecher nicht mehr so schnell in die Wohnung gelangen. Weil das Risiko zu hoch ist, dabei erwischt zu werden, ziehen sich die Eindringlinge meist rasch zurück.

Ähnliche Suchanfragen zu

  • einbruchstatistik 
  • kriminalstaistik
  • einbrüche wien
  • wien einbruchstatistik
  • einbruchschutz
  • türsicherheit 
  • maßnahmen sicherheit
  • statistik einbrüche
  • balkenschloss wien
  • türsicherung
  • einbruch fenster
  • tür querriegel
  • zusätzliches schloss 
Diagramm Einbruchstatistik Wien

2018 konnten 50.318 Tatverdächtige ermittelt werden. 37.281 waren davon männlich und 13.037 weiblich.

einbruchstatistik wien
Seriöser Schlüsseldienst Wien
Seriöser Aufsperrdienst Wien
seriöser aufsperrdienst wien

Der Wohnraum im Fokus der Einbruchstatistik

Auch belegt das Bundeskriminalamt, dass die Zahl der Einbrüche in Wohnungen und Wohnhäusern gegenüber dem Jahr 2017 um 17,1 Prozent gesunken ist. Dabei betrug die Aufklärungsquote 18,4 Prozent. Überdies wurde erhoben, dass die Aufklärungsquote im Vergleich zum Vorjahr um 3,9 Prozentpunkte gestiegen ist.
Ebenso blieb es bei 46,5 Prozent aller Wohnraumeinbrüche in Österreich im Jahr 2018 bei einem Versuch. Dabei handelt es sich um 4.548 angezeigte Fälle. Hierbei gelang es den Einbrechern nicht, in die Wohnung einzubrechen. Ebenfalls wurde kein fremdes Eigentum mitgenommen. Damit diese Zahlen zustande kommen konnten, war ein Umdenken in der Bevölkerung notwendig. Denn ohne Eigenschutz und die richtigen Maßnahmen für einen Einbruchschutz wäre dies nicht möglich gewesen. Ebenso führt man den Rückgang beim Einbruch in Wohnungen auf umfassende Präsenz der Polizei zurück.

Einbruchstatistik der letzten Jahre
Kostenlose Terminanfrage

Leistungen:                                  Häufig gesucht: 

Schlosswechsel                            Kosten & Preise            
Schlüssel nachmachen               Türschloss ausmessen
Balkenschloss                               Einbruch Soforthilfe
Stangenschloss                            Schlüssel nachmachen
Briefkastenschloss                       Schlosswechsel
Zusatzschloss                               Zusatzschloss montage
Türbeschläge                                 Eigentumsverzeichniss
Elektronische Türschlösser         EVVA Air Key
Schließsysteme                             HomeTec Pro
                                                          
Nuki
                                                          
Kontakt

Einsatzgebiete:
1010 Innere Stadt                       1120 Meidling  
1020 Leopoldstadt                     1130 Hietzing
1030 Landstraße                        1140 Penzing
1040 Wieden                               1150 Fünfhaus
1050 Margareten                        1160 Ottakring
1060 Mariahilf                             1170 Hernals
1070 Neubau                               1180 Währing
1080Josefstadt                           1190 Döbling
1090 Alsergrund                          1200 Brigittenau
1100 Favoriten                             1210 Floridsdorf
1110 Simmering                          1220 Donaustadt
                                                        1230 Liesing

Schnelle Hilfe 24 Stunden!

Günstiger Schlüsseldienst
Schlüsseldienst und Aufsperrdienst in Wien.
Telefon: +43 664 490 43 23
office@guenstiger-schluesseldienst.at
Öffnungszeiten: Mo-So 00:00-24:00
ab €69

24 Stunden 365 Tage auch an Sonn- und Feiertagen sind wir mit günstigen Fixpreisen für Sie da!

Menü schließen